Lernprogramm  "Mathematische Grundlagen für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge und für die (Wirtschafts-) Informatik"

 

 

 

 

Ziel der Lernsoftware "Mathematische Grundlagen"

Die Lernsoftware „Mathematische Grundlagen für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge und für die (Wirtschafts-) Informatik“ will einen Beitrag leisten zur Vorbereitung von Studieninteressierten auf ein Studium einer technischen Disziplin oder der (Wirtschafts-) Informatik. Sie hat zum Ziel, elementare Lücken aus dem Schulstoff der Mathematik zu diagnostizieren.

zurück zum Anfang der Seite

 

 

Stoffauswahl für die  Lernsoftware "Mathematische Grundlagen"

Aus zahlreichen Treffen von Professoren und Lehrern ist bekannt, dass bei Studienanfängern eklatante Lücken im Schulstoff Mathematik zu verzeichnen sind und dass wiederum diese Lücken meist im Stoffumfang der Mathematik der Mittelstufe begründet liegen. Aber auch im Oberstufenstoff sind typische Wissenslücken zu identifizieren.

Daher wurde die folgende Stoffauswahl im Lernprogramm getroffen:

  • Algebraische Umformungen
  • Bruchrechnen
  • Differentialrechnung
  • Einfache Rechnungen ohne Taschenrechner
  • Geometrie
  • Geradengleichungen
  • Grenzwerte
  • Integralrechnung
  • Lineare Gleichungssysteme
  • Lösen von quadratischen Gleichungen
  • Lösen von Ungleichungen
  • Potenzen, Wurzeln und Logarithmen
  • Prozentrechnung
  • Trigonometrie
  • Verständnis von Graphen
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung

Die Auswahl der Aufgaben folgte dabei den unten stehenden Kriterien: 

  • Es geht um ein minimales Grundwissen, das in den Vorlesungen des ersten Semesters vorausgesetzt wird.
  • Die Aufgaben sollen in kurzer Zeit ohne größere Rechnungen lösbar sein.
  • Es soll möglichst nur ein Verständnisproblem  pro Aufgabe identifiziert werden.
  • Es werden Musterlösungen sowie Stichworte zur Lösung angeboten. Es existieren jedoch keine theoretischen Herleitungen und Erklärungen, da diese in Schulbüchern, Brückenkursen etc. nachgelesen werden können.

zurück zum Anfang der Seite

 

 

Kurzbeschreibung der Lernsoftware "Mathematische Grundlagen", LOOS-Förderpreis

Die Lernsoftware ist interaktiv, sie verfügt über eine ansprechende Oberfläche. Falls der Studierende eine falsche Antwortalternative ausgewählt hat, werden ihm neben der (richtigen) Musterlösung weitere ähnliche Aufgaben angeboten, mit deren Hilfe er das (hoffentlich) erworbene Verständnis nachprüfen kann. Insgesamt wurden über 130 Aufgaben implementiert.

Die Lernsoftware „Mathematische Grundlagen für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge und für die (Wirtschafts-) Informatik“ wurde im Übrigen durch den Förderpreis  LOOS International Förderung für Forschung und Lehre 2008“ der Firma LOOS International ausgezeichnet und finanziell unterstützt.

zurück zum Anfang der Seite

 

 

Download der Lernsoftware "Mathematische Grundlagen"

 

Lernsoftware Stry/Schwenkert

 

 

Folgende Minimalanforderungen sind für den fehlerfreien Betrieb der Lernsoftware notwendig:

  • MS Windows XP Home/Professional Service Pack2 oder MS Windows Vista  Service Pack1
  • .NET Framework 2.0  oder höher
  • Internet Explorer Version 7.0  oder höher
  • empfohlene Bildschirmauflösungen: 1280 x 1024 oder 1920 x 1200  

Download der Lernsoftware als Windows-Installer-Paket (in Form einer ZIP-Datei) hier (ca. 3,3 MB):   

zurück zum Anfang der Seite

 

 

 

Korrigenda

So sehr man sich auch bemüht – leider schleichen sich doch immer Fehler ein! Für Zusendungen von Fehlern, Kritik und vielleicht auch Lob sind wir dankbar. Sie können sich dabei gerne an diesem Fragebogen (ca. 30KB) orientieren.

email an Yvonne Stry

email an Rainer Schwenkert

zurück zum Anfang der Seite

 

 

 

Zu den Homepages der Autoren                                                                                           

Homepage von Yvonne Stry

Homepage von Rainer Schwenkert

 

zurück zum Anfang der Seite