Prof. Dr. Alfred Nischwitz
Computergraphik, Bildverarbeitung
und Mustererkennung
Hochschule München
Fakultät 07 für Informatik und Mathematik


Home
Vorlesungen

Intelligente autonome Systeme
(Wahlpflichtfach im Master Informatik)

Lehrangebot für das WS 2017/2018 (Achtung: Anmeldung bereits im SS2017 übers ZPA)

Fakultät: 07
Name: Prof. Dr. Alfred Nischwitz, Prof. Dr. Lars Wischof, Prof. Dr. Robert Lindermeier
LV-Art: Projektstudium (4 SWS / 5 ECTS)
LN-Art: Projektarbeit (60%) und Referat (40%)
Titel der Veranstaltung:

Intelligente autonome Systeme

Ziele:
  • allgemein: Fähigkeit komplexe technische Problemstellungen zu analysieren, Lösungsansätze zu entwerfen, in Teamarbeit zu implementieren und zu testen. Vertiefte Kenntnis der Algorithmen, Strukturen und Komponenten von (Smartphone-)Apps und autonomen System, sowie deren Zusammenspiel. Fähigkeit zum Entwurf und der Implementierung von (Smartphone-)Apps zur Steuerung von autonomen Systemen. Fähigkeit zur Teamarbeit bzw. zur Anleitung von Teams.
  • konkret: Teilnahme am AUDI Autonomous Driving Cup für Studierende (AUDI Autonomous Driving Cup)
    Von der Firma Audi werden 2 Mini-Q5 (Maßstab 1:8) zur Verfügung gestellt, die bereits voll mit Sensorik, Aktorik, Onboard-Rechnern und einem API ausgestattet sind. Die Aufgabe für das studentische Team besteht darin, für die Intelligenz und Software im System zu sorgen, so dass autonome Fahraufgaben, wie z.B. Spurhaltung, Notbremsung, Einparken und Überholen erledigt werden können.
Inhalt:

In Referaten stellen die Teilnehmer den Entwicklungsprozess, sowie Soft- und Hardware-komponenten von Smartphones, Apps und autonomen Systemen vor, wie beispielsweise:

  • Anforderungsmanagement
  • Projektmanagement
  • Qualitätssicherung
  • Continuous Integration (Tools z.B. Git, SonarQube)
  • (Smartphone-)Betriebssysteme (Linux, Android, Windows)
  • App-Programmierung
  • 3D-Grafik-API: OpenGL (ES 3.1), OpenSceneGraph
  • Bildverarbeitung und Mustererkennung (OpenCV)
  • Machine Learning und Objekt-Detektion (TensorFlow)
  • Simultaneous Location and Mapping (SLAM)
  • Navigation
  • Schnittstellen (Tcp/Ip, UDP, Micro-USB, ROS, UART)
  • Einfache Regelungstechnik (PID)
  • Simulation und Modellbildung
  • Dynamik/Physik autonomer Systeme
  • Kollisionserkennung
  • Benutzerdialog und Interaktion
  • Netzwerkkommunikation und Synchronisation
Literatur: Computergrafik und Bildverarbeitung, 3. Auflage von Alfred Nischwitz, Max Fischer, Gudrun Socher und Peter Haberäcker.
Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
Anmeldung Die verbindliche Anmeldung findet im Juli 2017 über das Zentrale Praktikums-Anmeldesystem statt: /zpa
Die endgültige Vergabe der weiteren Plätze erfolgt im Rahmen der 1. Lehrveranstaltung am Mittwoch, 4. Oktober 2017 ab 11.45 Uhr
Zeit Mittwoch 11.45-15.00 Uhr (1. Lehrveranstaltung am 04.10.17).
Raum: R 1.009a / R 0.012 / (R 3.019 / R 3.018)
Semester-Wochen-Stunden: 4
ECTS: 5
Anzahl der Plätze: Maximal 13
Erforderliche Voraussetzungen: Programmier-Kenntnisse (C/C++ wird im Projekt verwendet)
e-mail: nischwitz@cs.hm.edu