Algorithmen und Datenstrukturen
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Algorithmen und Datenstrukturen
Verantwortlich Prof. Dr. Bastian Katz
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Lehrform SU mit Praktikum
Angebot in jedem Sommersemester
Aufwand

Präsenzstudium: ca. 42 Std., Eigenstudium: ca. 108 Std.

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse der Wirtschaftsinformatik.

Programmierkenntnisse etwa aus den Modulen Softwareentwicklung I und II des Grundstudiums.

Ziele

Lernziele: Ziel des Moduls ist die Vermittlung von Kenntnissen der wichtigsten, heute im wirtschaftlichen Umfeld eingesetzten algorithmischen Konzepte bzw. Datenstrukturen sowie der jeweiligen Eigenschaften.

Kompetenzen: Die Studierenden sollen die wichtigsten algorithmischen Konzepte bzw. Datenstrukturen in Bezug auf den betrieblichen Einsatz beurteilen und anwenden können.

Inhalt
  • Algorithmenanalyse.
  • Elementare Datenstrukturen.
  • Rekursion.
  • Abstrakte Datentypen (z. B. Stacks, Schlangen, Bäume).
  • Sortier- und Misch- und Suchverfahren.
Medien und Methoden

Tafel und Folien (Powerpoint),Fallstudien, multimediale Präsentationen

Literatur
  • Th.H. Cormen, C.E. Leiserson, R. Rivest, C. Stein: Algorithmen – Eine Einführung. Oldenbourg, 2. Auflage, 2007.
  • Gunter Saake, Kai-Uwe Sattler Algorithmen und Datenstrukturen. dpunkt Verlag, 3. Auflage, 2006
  • Mark Allen Weiss Data Structures and Problem Solving Using Java, Addison Wesley, 3. Auflage, 2005
  • Robert Sedgewick Algorithms in Java, Parts 1-4, Part 5, Addison Wesley, 3. Auflage, 2003
  • H.P. Gumm, M. Sommer: Einführung in die Informatik. Oldenbourg, 8. Auflage 2008
Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IB Version 2010 WPF Informatik IF-WI-B-16 4 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
unbenoteter Leistungsnachweis