Geschäftsprozesse
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Geschäftsprozesse
Verantwortlich Georg Peters
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Lehrform SU mit Praktikum
Angebot in jedem Sommersemester
Aufwand

Präsenzstudium ca. 42 Std. und Eigenstudium ca. 108 Std.

Voraussetzungen

Basiswissen in Betriebswirtschaft, Mathematik und Wirtschaftsinformatik, insbesondere folgende Module aus dem Bachelor Wirtschaftsinformatik:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Statistik und Operations Research
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsmathematik I und II
Ziele

LERNZIELE: Die Studierenden sollen ausgewählte Methoden des Geschäftsprozessmanagements kennen und anwenden können, um in Projekten zum Geschäftsprozessmanagements mitarbeiten und Methoden des Geschäftsprozessmanagements beurteilen zu können.

FACH- & METHODENKOMPETENZ:

  • Die Studierenden erwerben Kenntnisse über Einsatzgebiete Geschäftsprozessen und deren Einordung in den betrieblichen Kontext.
  • Die Studierenden gewinnen Kenntnisse über ausgewählte Modellierungskonzepte und -methoden zum Geschäftsprozessdesign.
  • Die Studierenden erwerben fachtheoretische und praktische Kenntnisse zum Management von Geschäftsprozessen.
  • Die Studierenden kennen den grundlegenden Lebenszyklus von Unternehmensprozessen.
  • Die Studierenden haben die Fähigkeit, Prozesse zu modellieren, zu analysieren und zu optimieren.
  • Sie haben ein grundlegendes Verständnis von Aufbau und der Funktion von Systemen zum Prozessmanagement.

ÜBERFACHLICHE KOMPETENZ:

  • Die Studierenden arbeiten in Projekten zu Prozessmanagement in Teams zusammen.
  • Die Studierenden erarbeiten sich Teilgebiete des Themenbereiches selbständig und planen ihre Arbeitsabläufe eigenverantwortlich.
Inhalt
  • Prinzipien: Grundlagen einer prozessorientierten Unternehmensorganisation
  • Geschäftsprozessmanagement: Grundlagen des Prozess- und Workflowmanagements
  • Geschäftsprozessanalyse: Methoden zur Prozessanalyse
  • Geschäftsprozessmodellierung: Ausgewählte Ansätze und Systeme zur Prozess- und Workflow-Modellierung
  • Realisierung von Geschäftsprozessen: Implementierung von Prozessen und Workflows
  • Workflowsystemen Aufbau und Funktionsweise von Workflowsystemen
Medien und Methoden
  • Folien (Powerpoint, PDF) und Tafel/Whiteboard
  • Einschlägige Webseiten und Zeitschriftenartikel
  • Labor-PC mit Softwaretools zum Prozessmanagement, u.a.:
    • Software zur Prozessmodellierung (ARIS, BPMN, Petri-Netze)
    • u.a.
Literatur
  • Dumas, M.; La Rosa, M.; Mendling, J.; Reijers, H.A.: Fundamentals of Business Process Management. Springer Berlin Heidelberg, Berlin, 2013
  • Davis, R.; Brabander, E.: ARIS Design Platform: Getting Started with BPM. Springer, Berlin 2007
  • Freund, J.; Rücker, B.: Praxishandbuch BPMN 2.0. Hanser, München, 2010
  • Russell, N.; van der Aalst, W.; ter Hofstede, A.H.M.: Workflow Patterns. MIT Press, Cambridge, USA, 2016
  • Seidlmeier, H.: Prozessmodellierung mit ARIS, Springer, Wiesbaden, 2015
  • Scheer, A.W.: ARIS, Modellierungsmethoden, Metamodelle, Anwendungen. Springer, Berlin, 2001
  • Scheer, A.W.: ARIS, Vom Geschäftsprozeß zum Anwendungssystem. Springer, Berlin, 2002
  • Schulte-Zurhausen, M.: Organisation, 6. Auflage. Vahlen, München, 2014
  • Schmelzer, H.J.; Sesselmann, W.: Geschäftsprozessmanagement in der Praxis. Hanser, München, 2103
  • Silver, B.S.: BPMN Method and Style: A levels-based methodology for BPM process modeling and improvement using BPMN 2.0. Cody-Cassidy Press, 2009
  • Silver, B., Sayles, A.: DMN Method and Style: The Practitioner’s Guide to Decision Modeling with Business Rules. Cody-Cassidy Press, Altadena, CA, 2016.
  • van der Aalst W.M.P.: Process Mining - Data Science in Action. Springer Berlin Heidelberg, 2016
  • van der Aalst W.M.P., Stahl C.: Modeling Business Processes: a Petri Net Oriented Approach. MIT Press, Cambridge, MA, 2011
  • van der Aalst, W.M.P; van Hee, K.: Workflow Management. MIT Press, Cambridge, USA, 2004
  • sowie weitere Literatur zu ausgewählten Themengebieten, die in der Veranstaltung bekanntgegeben wird.
Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IB Version 2010 Pflicht IF-WI-B-28 6 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IC Version 2012 WPF Informatik IF-S-B-I06 5 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IC Version 2017 WPF Informatik IF-S-B-I06 5 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IF Version 2012 FWP IF-I-B-F19 4 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten