MMIX-Programmierung für Fortgeschrittene
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name MMIX-Programmierung für Fortgeschrittene
Verantwortlich Prof. Dr. Martin Ruckert
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Englisch
Lehrform Projekt
Angebot nach Ankündigung
Aufwand

30 Präsenzstunden Vorträge, 30 Präsenzstunden Praktikum, 45 Stunden Vor-/Nachbereitung des Praktikums, 45 Stunden Nachbereitung der Vorlesung und Prüfungsvorbereitung

Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme an IT-Systeme I und IT-Systeme II

Ziele
  • Vertieftes Verständnis der Funktionsweise hardwarenaher Programme und der Basisfunktionen von Betriebssystemen
  • Fähigkeit zur Implementierung systemnaher Programme auf MMIX
  • Fähigkeit zur Analyse und Implementierung komplexer Algorithmen auf MMIX
  • Fähigkeit zur Präsentation von Programmen in Wort und Schrift.
Inhalt

Das in IT-Systeme I und II vermittelte Wissen wird anhand von ausgewählten Beispielen vertieft. Mögliche Themen sind z.B.:

  • Stackverwaltung
  • Interruptsteuerung
  • dynamische Speicherverwaltung
  • Dateisysteme
  • Algorithmen und Datenstrukturen

In der Veranstaltung werden entsprechende Softwaremodule entwickelt und implementiert. Die Implementierung wird in einem Vortrag vorgestellt und diskutiert sowie in einer Semesterarbeit schriftlich präsentiert.

Medien und Methoden

Tafel, Folien oder Beamer, MMIX-Simulator auf PC

Literatur
  • Anlauff, Böttcher, Ruckert: »Das MMIX-Buch«, Springer 2002, ISBN 3-540-42408-3
  • Don Knuth: "MMIXware", Springer 1998
  • Don Knuth: "The Art of Computer Programming", Addison-Wesley 2001
Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IF Version 2012 FWP IF-I-B-F38 4 benotetes Referat (40%)
benotete Projektarbeit (60%)