Netzsicherheit
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Netzsicherheit
Verantwortlich Prof. Dr. Hans-Joachim Hof
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Englisch
Lehrform SU mit Übung
Angebot nach Ankündigung
Aufwand
Voraussetzungen

Empfohlen: Grundlagen der Netze, etwas Netze 1 und 2

Ziele

Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über Mechanismen und Verfahren zum Schutz von Netzwerken und mit Netzwerken verbundenen Systemen zu bekommen. Die vorgestellten Verfahren und Mechanismen befinden sich dabei auf unterschiedlichen Ebenen (z.B. Netzwerkebene, Anwendungsebene, Netzzugangsebene).

Die Studierenden erwerben Kenntnisse, um selbstständig neue Themen aus dem Bereich Netzwerksicherheit zu identifizieren, sich inhaltlich zu erarbeiten und die Relevanz im Unternehmen einzuschätzen. Die Studierenden werden befähigt, in konkreten Szenarien geeignete Verfahren und Mechanismen zur Erhöhung des Schutzniveaus von Netzwerken und damit verbundenen Systemen zu bewerten, auszuwählen und umzusetzen.

Inhalt
  • Relevante Grundlagen zu Netzen und Sicherheit
  • Bedrohungen für Netze
  • Prinzipien Sicherheitsmechanismen und – verfahren für Netze
  • Ausgewählte Schwerpunkte aus den Bereichen
    • Sicherheitsmechanismen und –verfahren auf Netzzugangsschicht
    • Sicherheitsmechanismen und –verfahren auf Netzwerkschicht
    • Sicherheitsmechanismen und –verfahren auf Transportschicht
    • Sicherheitsmechanismen und –verfahren auf Anwendungsschicht
  • Netzwerkinfrastruktursicherheit
  • Einsatzszenarien und aktuelle Beispiele aus der Praxis
Medien und Methoden

Veranstaltungsspezifische Website, Tafel und Folien (Powerpoint)

Literatur

Roland Bless, Stefan Mink, Erik-Oliver Blaß, Michael Conrad, Hans-Joachim Hof, Kendy Kutzner, Marcus Schöller, "Sichere Netzwerkkommunikation", Springer, Berlin, Jun 2005. (ISBN 3-540-21845-9)

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IB Version 2010 FWP IF-WI-B-31-34-138 4 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IF Version 2012 FWP IF-I-B-F42 4 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten