Praxisbegleitende Lehrveranstaltung - Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Praxisbegleitende Lehrveranstaltung - Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
Verantwortlich Prof. Dr. Robert Lindermeier
SWS 3
ECTS 3
Sprache(n) Deutsch
Lehrform Seminar
Angebot in jedem Wintersemester
Aufwand

Präsenzstudium: ca. 42 Std., Eigenstudium: ca. 0 Std.

Voraussetzungen

Faktisch, aber nicht formal gute betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Kenntnisse

Ziele

Lernziele: Dieses Modul dient der Vermittlung von Kenntnissen bezüglich sozial verantwortlichen Handelns im Unternehmenskontext sowie grundlegender betrieblicher Arbeitsprozessen und Methoden (beispielweise für Präsentation, Moderation, Kreativität).

Kompetenzen: Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, betriebliche Zusammenhänge zu verstehen bzw. zu interpretieren. Darüber hinaus erwerben sie praxisorientiert, grundlegende Schlüsselqualifikationen für das betriebliche Umfeld.

Inhalt

Erörterung praktischer betrieblicher Zusammenhänge (z. B. Interpretation des Unternehmensgeschehens, Aspekte der Unternehmensorganisation) bzw. Förderung praxisorientierter Schlüsselqualifikationen, die über das reine Fachwissen hinausgehen (z. B. betriebliche Arbeitstechniken, Ressourcenmanagement, Teamkompetenz).

Medien und Methoden

Folien (Powerpoint) und Tafel, Bücher und Zeitschriftenartikel, multimedialen Präsentationen

Literatur

Kontextspezifische Literatur

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IB Version 2010 PBLV Seminar IF-WI-B-30A 5 unbenotetes Kolloqium