Praxisbegleitende Lehrveranstaltung - Unternehmensplanspiel
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Praxisbegleitende Lehrveranstaltung - Unternehmensplanspiel
Verantwortlich Prof. Dr. Gerhard Stützle
SWS 4
ECTS 2
Sprache(n) Deutsch
Lehrform Praktikum
Angebot in jedem Wintersemester
Aufwand

Präsenzstudium: ca. 42 Std., Eigenstudium: ca. 0 Std.

Voraussetzungen

Faktisch, aber nicht formal gute betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Kenntnisse

Ziele

Lernziele: Dieses Modul dient der Vermittlung von Kenntnissen der betriebs-wirtschaftlichen Gesamtzusammenhänge. Die Studierenden sollen lernen, volkswirtschaftliche und branchenspezifische Analysen zu erstellen. Sie sollen lernen, wie ihre unternehmerischen Entscheidungen sich in Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz sowie in verschiedenen betriebswirtschaftlichen Kennzahlen niederschlagen.

Kompetenzen: Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, volkswirtschaftliche und unternehmerische Marktanalysen, eine Unternehmensplanung sowie Entscheidungs- und Kontrollprozesse im Unternehmen durchzuführen. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, betriebliche Zusammenhänge zu verstehen und zu interpretieren und erwerben praxisorientierte grundlegende Schlüsselqualifikationen wie betriebliche Arbeitstechniken und soziale Kompetenzen. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, ein Projekt in Teamarbeit abzuwickeln. Sie erwerben weiterhin praktische Kenntnisse über typische Rollen innerhalb eines Projekts.

Inhalt

Analyse der volkswirtschaftlichen Situation und der branchenspezifischen Marktdaten: Marktformen, unternehmerische Ertragsquellen, Verhaltens- und Reaktionsmechanismen.

Planung von Produktion, Kosten, Investitionen, Finanzierung und Absatz eines Unternehmens. Entscheidungs- und Kontrollprozesse und ihre Auswirkungen auf das Unternehmensergebnis und die Bilanz kennenlernen.

Erörterung praktischer betrieblicher Zusammenhänge (z. B. Interpretation des Marktgeschehens, Aspekte der Unternehmensorganisation) bzw. Förderung praxisorientierter Schlüsselqualifikationen, die über das reine Fachwissen hinausgehen (z.B. betriebliche Arbeitstechniken, Ressourcenmanagement, Teamkompetenz).

Projektmanagement, Präsentationstraining, Anfertigen von Projektberichten, Mitarbeiterführung, Ressourcenmanagement.

Medien und Methoden

Folien (Powerpoint) und Tafel Bücher und Zeitschriftenartikel Software (CRM, E-Commerce, u.a.) für Unternehmensanalysen und -entscheidungen Computersimulationen multimedialen Präsentationen kontextabhängig

Literatur

Kontextspezifische Literatur

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IB Version 2010 Pflicht IF-WI-B-30C 5 benotetes Kolloquium