Projektstudium Modellierungsseminar
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Projektstudium Modellierungsseminar
Verantwortlich Prof. Dr. Gerta Köster
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Lehrform Praktikum
Angebot in jedem Wintersemester
Aufwand

60 Präsenzstunden Projektstudium, 90 Stunden Vor-/Nachbereitung inklusive Erstellung der Projektarbeit bzw. Referat

Voraussetzungen
  • Grundvorlesungen in Scientific Computing oder Informatik
  • parallel oder vorher: Software Engineering I
  • Modellbildung und Simulation
Ziele

Das Projektstudium zielt darauf ab, die für den beruflichen Alltag benötigten instrumentalen, systemischen und kommunikativen Kompetenzen zu fördern.

Die Studierenden sind in der Lage

  • ihr Wissen auf auf eine typische Aufgabe aus ihrem Beruf anwenden,
  • im Projekt relevante Informationen zu sammeln, zu bewerten und wissenschaftlich zu reflektieren,
  • Werkzeuge aus dem Studium (SW) einzusetzen, um die Projektziele zu erreichen,
  • kompetent zu kommunizieren - fachbezogen zu argumentieren, sich über Ideen und Lösungen auszutauschen,
  • sich selbst - allein und im Team - zu organisieren,
  • Verantwortung im Team zu übernehmen.
Inhalt

In der Veranstaltung wird ein eigenständiges kleines Projekt realisiert, im Rahmen dessen die Studierenden aktuelles Wissen und moderne Entwicklungsprozesse - z.B. Scrum - konkret umsetzen. Dabei lernen sie auch, wie man im späteren Berufsalltag selbstständig weiter lernt. Aufgaben werden im Team definiert und verteilt.

Das Projekt wird von einem Industriepartner "beauftragt" und von den Studierenden als Team bearbeitet. Dazu wählt der Dozent zusammen mit einem Induzstriepartner ein aktuelles Thema aus der angewandten Forschung.

Allgemeine Beschreibung:

  • Die Studierenden bearbeiten in Gruppen von 6 - 12 Studierenden ein Projekt aus dem Arbeitsumfeld der kooperierenden Firmen.
  • Die Projektdurchführung kann mit der Ideenfindung, Brainstorming und Recherchen am Markt beginnen. Danach sind Designs zu entwerfen, Softwarefunktionen zu implementieren, Schnittstellen zu definieren und die Projektabläufe zu steuern.
  • Die Projektleitung liegt beim Team selbst. Sie kann über einen agilen Prozess wie Scrum gelöst werden oder einem bestimmenden Teammitglied anvertraut werden.
  • Abschlusspräsentation vor Interessierten aus Hochschule und Industrie
Medien und Methoden

Gespräch, Tafel, Beamer, Scrum-Karten, Repository mit Versionsverwaltung (SVN, GIT), Ticketsysteme

Literatur

Themenspezifische Literatur abhängig vom konkreten Projekt - in der Regel aus aktuellen Veröffentlichungen in Fachjournalen,

H. Bungartz, S. Zimmer,M. Buchholz, D. Pflüger: Modellbildung und Simulation.

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IC Version 2012 Pflicht IF-S-B-701 7 benotetes Referat (40%)
benotete Projektarbeit (60%)
IC Version 2017 Pflicht IF-S-B-701 7 benotetes Referat (40%)
benotete Projektarbeit (60%)
IF Version 2012 FWP IF-I-B-F62 4 benotetes Referat (40%)
benotete Projektarbeit (60%)