Ray Tracing
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Ray Tracing
Verantwortlich Prof. Dr. Reinhard Schiedermeier
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Englisch
Lehrform SU mit Praktikum
Angebot im Wechsel mit anderen Fächern der gleichen Fachgruppe
Aufwand

60 Präsenzstunden, 30 Stunden Nachbereitung der Vorlesung, 60 Stunden Studienarbeiten und Prüfungsvorbereitung

Voraussetzungen

Empfohlen: Computergrafik

Ziele

Verstehen und Kennen der Algorithmen und Methoden klassischer Ray-Tracing Systeme. Insbesondere

  • Whitted Ray Tracing,
  • Beschleunigungsstrukturen (kD-Baum, Bounding Volume Hierarchies).
  • Kennenlernen der weiterführenden Themen (Photon-Mapping, Monte-Carlo-Ray-Tracing)
Inhalt
  • Wie funktioniert Ray-Tracing? (Strahl-Objekt-Schnitt, Strahl-Dreiecks-Schnitt)
  • Beschleunigungsstrukturen (reguläre Gitter, BSP-Bäume, kD-Bäume, BVHs)
  • Steigerung der Bildqualität durch Simulation globaler Beleuchtung (Photon Mapping, Monte-Carlo-Ray-Tracing)
  • Aktueller Trend: Echtzeit Ray-Tracing (Ergebnisse, Methoden, Einschränkungen, Ziele)
Medien und Methoden

Tafel, Beamer und Folien

Literatur

978-3-8348-0186-9 978-1-56881-424-7 0122861604 1568811985 1568811470

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IG Version 2010 CGBV: Schwerpunkt Vertiefung IG-CGB-0140 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten (60%)
benotete Studienarbeit (40%)
IG Version 2010 EC: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-CGB-0140 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten (60%)
benotete Studienarbeit (40%)
IG Version 2010 SWE: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-CGB-0140 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten (60%)
benotete Studienarbeit (40%)