Soziale Kompetenz
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Soziale Kompetenz
Verantwortlich Prof. Dr. Robert Lindermeier
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Lehrform Praktikum
Angebot in jedem Sommersemester
Aufwand

Präsenzstudium: ca. 42 Std., Eigenstudium: ca. 108 Std.

Voraussetzungen
  • Grundlegende Kenntnisse der Wirtschaftsinformatik
  • Basiskenntnisse in den Bereichen Moderation, Präsentation, Kreativität, Arbeitstechniken, Entscheidungstheorie (z.B. aus dem Seminar zum praktischen Studiensemester des Wirtschaftsinformatik Bachelorstudiums).
Ziele

Lernziele: Gegenstand der Vermittlung sind persönliche, soziokulturelle und organisatorischer Effekte im Bereich der IT-Projektarbeit und deren Einfluss auf Persönlichkeit, Team, Führung, Gesellschaft und Projektergebnisse. Nach Teilnahme an der Veranstaltung und den damit verbundenen Trainingseinheiten sollen Studierende die vorgestellten Ansätze verstanden haben und diese problem- bzw. situationsadäquat anwenden können.

Kompetenzen: Die Veranstaltung vermittelt themabezogene folgende Kompetenzen:

  • Fachbezogen: Fähigkeit zur situativen methodologisch-hermeneutischen Analyse themabezogener Problemstellungen und zur zielgerechten Anwendung adäquater Lösungs- und angemessener Verhaltensstrategien.
  • Methodisch: Verstehen der wichtigsten sozialen Faktoren der IT-Projektarbeit und deren zielgerechte Operationalisierung.
  • Interpersonell: Beurteilung der eigenen bzw. teamspezifischen Arbeits- und Führungsprozesse sowie Entwicklung eines persönlichkeits- und situationsgerechten Aktions- bzw. Reaktionsverhaltens.
Inhalt
  • Grundlagen: Aspekte der sozialen Kompetenz (Persönlichkeitsmerkmale, aktive Verhaltensmerkmale, passive Toleranzmerkmale); Betriebliche Anforderungen.
  • Thematische Übungen: Training der studentischen Soft Skills auf verschiedenen Feldern der sozialen Kompetenz (z.B.: Werte, Persönlichkeit, Teamführung und Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Kritikfähigkeit, Kommunikation, Arbeitsprozess).
Medien und Methoden

Multimediale Präsentationen, Filme, Tafel und Folien (Powerpoint), Gastvorträge, Rollenspiele, Simulation, selbstgesteuertes Lernen, Diskussion, Lernen-durch-Lehren, Kleingruppenarbeit, Fallstudien, online Lehrinhalte.

Literatur
  • Blanchard K., Zigarmi P., Zigarmi D.: Der Minuten-Manager: Führungsstile, Rowohlt
  • Covey, S. R.: Die sieben Wege zur Effektivität, Heyne Business
  • DeMarco T., Lister T.: Wien wartet auf dich, Hanser
  • Pell A.: The complete idiots Guide to team building, alpha books
  • Robbins S. P.: Organisation der Unternehmung, Pearson Education
  • Seiwert L. J., Gay F.: Das 1 x 1 der Persönlichkeit, persolog, Remchingen
  • Spitzer Manfred: Cyberkrank!, Droemer
Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IN Version 2010 WPF Wirtschaftswissenschaften IF-WI-M-08 1 benotetes Referat (40%)
benotetes Kolloquium (60%)
IS Version 2009 WPF Persönliche Profilbildung IF-S-M-P03 1 benotetes Referat (40%)
benotetes Kolloquium (60%)
IG Version 2010 CGBV: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-ALM-0020 1 benotetes Referat (40%)
benotetes Kolloquium (60%)
IG Version 2010 EC: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-ALM-0020 1 benotetes Referat (40%)
benotetes Kolloquium (60%)
IG Version 2010 SWE: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-ALM-0020 1 benotetes Referat (40%)
benotetes Kolloquium (60%)