Theoretische Informatik I
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Theoretische Informatik I
Verantwortlich Prof. Dr. Christian Vogt
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Lehrform SU mit Übung
Angebot in jedem Sommersemester
Aufwand

28 Präsenzstunden Vorlesung, 28 Präsenzstunden Übung, 28 Stunden Vor-/Nachbereitung der Übungen, 66 Stunden Nachbereitung der Vorlesung und Prüfungsvorbereitung

Voraussetzungen

Keine

Ziele

Der Studierende

  • kennt wichtige Theorien und Methoden der theoretischen Informatik, die in vielen Teilgebieten der Informatik eingesetzt werden,
  • ist in der Lage, in späteren Vorlesungen oder beim eigenen Literaturstudium Sachverhalte, die diese Kenntnisse voraussetzen, verstehen zu können.
Inhalt

Es wird eine Einführung in Methoden und Ergebnisse wichtiger Teilgebiete der theoretischen Informatik gegeben, die in vielen anderen Bereichen der Informatik eingesetzt werden. Dazu gehören:

  • Automatentheorie
  • Formale Sprachen
  • Komplexitäts- und Berechenbarkeitstheorie
Medien und Methoden

Tafel, Folien oder Beamer

Literatur
  • Uwe Schöning: Theoretische Informatik kurzgefaßt, Spektrum Akademischer Verlag.
  • Dirk Hoffmann: Theoretische Informatik, Hanser-Verlag
  • J. Hopcroft, R. Motwani, J. Ullman: Introduction to Automata Theory, Languages, and Computation. Addison-Wesley.
Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IB Version 2010 FWP IF-WI-B-31-34-109 4 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IC Version 2012 Pflicht IF-S-B-205 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IC Version 2017 Pflicht IF-S-B-205 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IF Version 2012 Pflicht IF-I-B-205 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IF Version 2019 Pflicht IF-I-B-205 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten