Ausgewählte Differentialgleichungen
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Ausgewählte Differentialgleichungen
Verantwortlich Prof. Dr. Gerta Köster
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Lehrform je nach Fach
Angebot -
Aufwand

30 Präsenzstunden Vorlesung, 30 Präsenzstunden Praktikum, 45 Stunden Vor-/Nachbereitung des Praktikums, 45 Stunden Nachbereitung der Vorlesung und Prüfungsvorbereitung

Voraussetzungen
  • Muss: Grundvorlesungen Mathematik, angewandte Mathematik
  • Soll: Differentialrechung in mehreren Veränderlichen
Ziele

Die Studierenden sollen einige der wichtigsten technischen, ökonomischen und naturwissenschaftlichen Modellen zugrunde liegende Differentialgleichungen kennen und verstehen. Sie lernen umzugehen mit

  • den mathematischen Prinzipien,
  • expliziten und numerischen Lösungsansätzen,

und kennen

  • Beispiele der Modellbildung mit Differentialgleichungen (z.B. Räuber-Beute-Modell).

Kommunikative Kompetenzen sollen über Gruppenarbeit bei den Stuidenareiten erworben und verbessert werden.

Inhalt

Je nach Ausrichtung des Dozenten können verschiedene gewöhnliche oder partielle Differentualgleichungen untersucht werden. Sinnvoll sind

  • gewöhnliche lineare Differentialgleichungen und Stabilität,
  • gewöhnliche Differentialgleichungssysteme 1. Ordnung,
  • Randwertprobleme bei gewöhnlichen Differentialgleichugen,
  • evtl. klassische partielle Differentialgleichungen wie Wärmeleitungs-, Wellen- oder Transportgleichungen.
Medien und Methoden

Tafel, Folien oder Beamer

Literatur

wird in der Vorlesung bekannt gegeben

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen