Unternehmensarchitektur
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Unternehmensarchitektur
Verantwortlich Dr. Holger Günzel
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Lehrform SU mit Übung
Angebot nach Ankündigung
Aufwand

Präsenzstudium: ca. 42 Std., Eigenstudium: ca. 108 Std.

Voraussetzungen

Software Engineering, Datenbanksysteme, Softwareentwicklung, Wirtschaftsinformatik aus dem Bachelorstudium

Ziele

Lernziele: Ziel des Moduls ist die Vermittlung von Kenntnissen zu Theorie und Praxis im Aufbau von unternehmensweiten Architekturen.

Kompetenzen: Nach dem Besuch des Moduls sind die Studierenden in der Lage, die Grundlagen und Methoden von unternehmensweiten Architekturen zu kennen und anzuwenden. Die Studierenden können die Werkzeuge analysieren und weiterentwickeln. Sie entwickeln eigenständig Architekturen mithilfe der vorgestellten Vorgehensweisen und Konzepte. Die Studierenden können die Ansätze in einer praktischen Übung in kleinen Teams hinterfragen. Durch den Besuch dieses Moduls entwickeln die Studierenden ein Verständnis zum Unterschied von Software- und unternehmensweiten Architekturen.

Inhalt

Aufbau und Wartung einer Unternehmensarchitektur

EAM-Prozesse

Geschäftsarchitektur

Datenarchitektur

Anwendungsarchitektur

Gap Analyse

Medien und Methoden

Folien (Powerpoint, PDF) und Tafel Gruppenarbeit Moodle Bücher und Zeitschriftenartikel Software

Literatur

Buckl, S., Matthes, F., Monahov, I., Roth, S., Schulz, C. und Schweda, C. M.: Towards an Agile Design of the Enterprise Architecture Management Function, Enterprise Distributed Object Computing Conference Workshops (EDOCW), 2011 15th IEEE International, S. 322 – 329, 2011

Dern: Management von IT-Architekturen: Leitlinien für die Ausrichtung, Planung und Gestaltung von Informationssystemen (3. Auflage), 2009

Hanschke, I.:Enterprise Architecture Management – einfach und effektiv – Ein praktischer Leitfaden für die Einführung von EAM, München: Carl Hanser Verlag, 2012

Hanschke, I.: Strategisches Management der IT-Landschaft – Ein praktischer Leitfaden für das Enterprise Architecture Management, 3. Auflage, München: Carl Hanser Verlag, 2013

Hanschke, I.: Lean IT-Management – einfach und effektiv. Ein Erfolgsfaktor für ein wirksames IT-Management, München: Carl Hanser Verlag, 2013

Hanschke, I. und Lorenz, R.: Strategisches Prozessmanagement – einfach und effektiv – Ein praktischer Leitfaden, München: Carl Hanser Verlag, 2013

Hanschke, I. Giesinger, G.; Goetze, D.: Business Analyse – einfach und effektiv: Geschäftsanforderungen verstehen und in IT-Lösungen umsetzen, München: Carl Hanser Verlag, 2016

Josey, A.: TOGAF Version 9.1 Enterprise Edition – An introduction, San Francisco: The Open Group, 2011

Keller, W.: IT-Unternehmensarchitektur: Von der Geschäftsstrategie zur optimalen IT Unterstützung, Heidelberg 2006

Keuntje, J. H., Matthes, F., Buckl, S. und Schweda, C. M.: EAMWerkzeuge. In Keuntje, J. H. und Barkow, R. (Hrsg.) Enterprise Architecture Management (EAM) in der Praxis. Wandel, Komplexität und IT-Kosten im Unternehmen beherrschen, Symposium, S. 189 – 214, 2010

Lankhorst: Enterprise architecture at work, 2012

Masak, Dieter: Moderne Enterprise-Architekturen, 2005

Ross, Jeanne W.: Enterprise architecture as strategy, 2006

Schekkerman, Jaap: The Economic benefits of enterprise architecture

Schekkermann, J.: How to survive in the Jungle of Enterprise Architecture Frameworks: Creating or Choosing an Enterprise Architecture Framework, Trafford 2006

Shirazi, H. M., Rouhani, B. D. und Shirazi, M. M.: A Framework for Agile Enterprise Architecture, International Journal of Intelligent Information Technology Application, 2(4), S. 182 – 186, 2009

The Open Group: Open Group Standard - TOGAF Version 9.1, [Online], Verfügbar: http://www.opengroup.org, 2009

Whittle, Ralph: Enterprise business architecture, 2004

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IB Version 2010 FWP IF-WI-B31-34-1 4 benotete Studienarbeit (40%)
benotetes Kolloquium (60%)