Bilddatencodierung
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Bilddatencodierung
Verantwortlich Prof. Dr. Alfred Nischwitz
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Englisch
Lehrform SU mit Praktikum
Angebot im Wechsel mit anderen Fächern der gleichen Fachgruppe
Aufwand

30 Präsenzstunden Vorlesung, 30 Präsenzstunden Praktikum, 45 Stunden Vor-/Nachbereitung des Praktikums, 45 Stunden Nachbereitung der Vorlesung und Prüfungsvorbereitung

Voraussetzungen

Empfohlen: Digitale Bildverarbeitung (IF-I-M002)

Ziele

Verstehen der grundlegenden Konzepte, Algorithmen und Verfahren der Bilddatencodierung. Kennen der der wichtigsten Bild- und Videostandards. Fähigkeit, die wichtigsten Problemstellungen der Bilddatencodierung zu klassifizieren und Programme zu deren Lösung selbst zu entwickeln. Fähigkeit zur Teamarbeit.

Inhalt

Es werden die unterschiedlichen Techniken der Bilddatencodierung besprochen, zunächst im Einzelbild, dann in Bildfolgen. Dabei werden jeweils die Elimination redundanter und/oder irrelevanter Bildinformationen dargestellt. Wichtige Stichpunkte sind: Unterabtastung und Quantisierung, Entropiecodierung, Dekorrelation, Run-Length-Codierung, Quad-Trees, fraktale Bilddatencodierung, Wavelets, Intra- und Interframeprädiktion, Bewegungskompensation. Zu den einzelnen Themenkreisen werden die folgenden Bild- und Videostandards untersucht: JPEG, H.261, H.263, H.264, MPEG-1, -2, -4

Medien und Methoden

Beamer, Tafel, Demonstrationen mit Hilfe von Java-Applets und dem Bildverarbeitungsprogramm IGARIS. Alternativ zur Präsenzveranstaltung kann dieses Modul auch als internetbasierte virtuelle Lehrveranstaltung absolviert werden.

Literatur

A. Nischwitz, M. Fischer, G. Socher, P. Haberäcker: Computergrafik und Bildverarbeitung, Vieweg-Teubner, aktuelle Ausgabe.

Clarke R.: Digital Compression of Still Images and Video, Academic Press aktuelle Ausgabe

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IG Version 2010 CGBV: Schwerpunkt Vertiefung IG-CGB-0030 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten (60%)
benotete Studienarbeit (40%)
IG Version 2010 EC: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-CGB-0030 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten (60%)
benotete Studienarbeit (40%)
IG Version 2010 SWE: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-CGB-0030 2 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten (60%)
benotete Studienarbeit (40%)