Datenflussanalyse
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Datenflussanalyse
Verantwortlich Prof. Dr. Ulrich Möncke
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Lehrform SU mit Übung
Angebot im Wechsel mit anderen Fächern der gleichen Fachgruppe
Aufwand

40 Präsenzstunden Vorlesung, 20 Präsenzstunden Übung, 35 Stunden Vor-/Nachbereitung der Übungen, 55 Stunden Nachbereitung der Vorlesung und Prüfungsvorbereitung

Voraussetzungen
Ziele

Der Studierende ist in der Lage

  • Methoden der Datenflussanalyse in kleinen Beispielen »von Hand« anzuwenden
  • kennt einige gebräuchliche Datenflussrahmen
  • kann Datenflussrahmen für interessierende Fragenstellungen definieren
  • kann Einsatzmöglichkeiten der Datenflussanalyse beurteilen.
Inhalt

Datenflussanalyse berechnet Aussagen über interessierende Programmeigenschaften, d.h. das Verhalten des Programms zur Laufzeit, aufgrund der statischer Analyse des Quelltexts oder eines Übersetzungsergebnisses. Dazu wird das Programm mit einer Nicht-Standard-Semantik unterlegt, d.h. Programmkonstrukte operieren über künstlichen Objekten, wie Intervallen, Graphen oder ähnlichen Objekten, die Mengen von Programmzuständen (Variablenbelegungen) beschreiben, die das Programm zur Laufzeit annehmen könnte, ohne dass diese Zustandsmengen selbst berechnet werden müssen.

  • Theoretische Grundlagen (Fixpunke und Verbände)
  • Abstrakte Interpretation
  • Begriff des Datenflussrahmens, der Vorwärts- und Rückwärtsanalyse
  • Diverse Datenflussrahmen (wie z.B. Intervallanalyse, Shape-Analyse)
  • Entwurfstechniken für Datenflussrahmen
Medien und Methoden

Tafel, Folien oder Beamer

Literatur

P. Cousot, R. Cousot: »Systematic design of program analysis framworks «, in: Conf. Records of the 6.th Annual ACM SIGPLAN-SIGACT Symp. On Principles of Programming Languages, ACM Press, New York, 1979, pp. 269-282.

P. Cousot: »Partial Completeness of Abstract Fixpoint Checking«, in: B.Y. Couheiry and T. Walsh (Eds.): SARA 2000, LNAI 1864, pp 1-25, Springer, Berlin, 2000

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IG Version 2010 CGBV: Theoretische Grundlagen IG-TTI-0030 1 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten