eDriver: Beratung zum Punktesystem für Autofahrer
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name eDriver: Beratung zum Punktesystem für Autofahrer
Verantwortlich Prof. Dr. Ulrich Möncke
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Lehrform SU
Angebot nach Ankündigung
Aufwand

40 Präsenzstunden Vorlesung, 20 Präsenzstunden Übung, 35 Stunden Vor-/Nachbereitung der Übungen, 55 Stunden Nachbereitung der Vorlesung und Prüfungsvorbereitung

Voraussetzungen

Softwareentwicklung I und II, Wirtschaftsprivatrecht

Ziele

Der Studierende kennt

  • mögliche Architekturen und Komponenten für ein einschlägiges Anwendungssystem.

Der Studierende ist in der Lage

  • die Analyse (Modellbildung) des Gegenstandsbereichs und die Analyse der Anforderungen vorzunehmen
  • ein geeignetes Design und eine geeignete Implementierung eines einschlägigen Systems vorzuschlagen
Inhalt

Zu entwickeln ist ein System, das den Fahrerlaubnisinhaber individuell auf der Basis eingetretener bzw. angenommener Ereignisse (Verstöße, Besuch von Schulungen/Seminaren, behördliche und gerichtliche Maßnahmen) über seinen aktuellen und bzw. zu erwartenden Punktestand informiert und ihm gegebenfalls Maßnahmen vorschlägt. Das System deckt Funktionalität der §§ 4 (Mehrfachtäter-Punktesystem) und 28 StVG (Register) ab, wobei es unterschiedlichen Rechtsauffassungen zu Einzelfragen berücksichtigt.

Einzelthemen:

  • Analyse und Modellbildung (Logik, Transitionssysteme)
  • Modellbildung für unterschiedliche Rechtsauffassungen
  • Model Checking/Simulation
  • Design (Software Oriented Architecture, geeignete Design-Muster)
  • Inhaltliche Versionierung nach Rechtslagen
  • Modularisierung gemäß dem Model-Control-View Paradigma
  • Bezüge zum Semantic Web und Wissensmanagement
  • Techniken der Wissensdarstellung
  • Visualisierung und Benutzerinteraktion, Erklärungskom-ponente
  • Qualitätssicherung, Verifikation und Validierung
Medien und Methoden

Tafel, Folien oder Beamer

Literatur
  • Goldfarb, C.F.; Prescod P.; The XML Handbook; Prentice Hall; 2000
  • Cerami E.; Web Services; OReilly; 2002
  • Ontology; CAM 45, 2 (Feb. 2002)
  • The Adaptive Web; CACM 45, 5 (May 2002)
  • Enterprise Components and Services; CACM 45, 10 (Oct. 2002)
  • Digital Government; CACM 46, 1 (Jan. 2003)
  • E-Service; CACM 46, 6 (June 2003)
  • Service Oriented Computing; CACM 46, 10 (Oct. 2003)
  • Huth / Ryan; Logic in Computer Science and Reasoning about Systems; Cambridge Unversity Press; 2004 de Broin J.;Fensel D.; Keller U.; Lara R.; Using the web service modeling ontology to enable semantic e-business; CACM 48, 12 (Dec 2005) Maamar Z.; Benslimane D.; Naredra N.C.; What can context do for web services?; CACM 49, 12 (Dec. 2006)
Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen