Entscheidungstheorie
Fakultät für Informatik und Mathematik ©
Name Entscheidungstheorie
Verantwortlich Georg Peters
SWS 4
ECTS 5
Sprache(n) Deutsch
Englisch
Lehrform SU mit Übung
Angebot in jedem Sommersemester
Aufwand

40 Präsenzstunden Vorlesung, 20 Präsenzstunden Übung, 35 Stunden Vor-/Nachbereitung der Übungen, 55 Stunden Nachbereitung der Vorlesung und Prüfungsvorbereitung

Voraussetzungen

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, insbesondere Inhalte der Module Wirtschaftsmathematik I + II und Operations Research und Betriebswirtschaftslehre aus dem Bachelorstudium.

Ziele

Lernziele: Die Studierenden sollen Möglichkeiten kennenlernen, menschliche Entscheidungen rationaler zu machen bzw. die Unzulänglichkeiten der menschlichen Entscheidung aufzuzeigen. Vertrautheit mit computerunterstützten Entscheidungsverfahren.

Kompetenzen: Fähigkeit zum Erkennen, zur Bewertung und zur Optimierung des eigenen Entscheidungsverhaltens. Kenntnis wichtiger Methoden, Verfahren und Werkzeuge aus der Entscheidungstheorie.

Inhalt

Ausgewählte Themen der präskriptiven und deskriptiven Entscheidungstheorie Grundzüge der Spieltheorie Entscheidungsverfahren bei Mehrfachzielsetzungen Rationalität und Verhaltensökonomie Entscheidungsmodelle aus dem Soft Computing Ausgewählte computerbasierte Entscheidungsunterstützungssysteme Ausgewählte spezielle Themen der Entscheidungstheorie Fallstudien zur Entscheidungstheorie

Medien und Methoden

Folien (Powerpoint, PDF) und Tafel, Labor-PC mit Softwaretools (Expert Choice, R-Project u.a.)

Literatur
  • Akerlof, G. A. (1970), 'The Market for "Lemons": Quality Uncertainty and the Market Mechanism', The Quarterly Journal of Economics, 84(3), 488-500.
  • Bellman, R. E. & Zadeh, L. A. (1970), 'Decision-Making in a Fuzzy Environment 17(4), Application Series (Dec., 1970), pp.', Management Science 17(4), B141-B164.
  • Fehr, E. & Schmidt, K. M. (1999), 'A Theory of Fairness, Competition and Cooperation', Quarterly Journal of Economics 114(3), 817-868.
  • Grzymala-Busse, J. (2005), Rough Set Theory with Applications to Data Mining, in Negoita, M. G. & Reusch, B. (eds), Real World Applications of Computational Intelligence', Springer-Verlag, Berlin, 221-244.
  • Holler, M. J.; Illing, G. & Napel, S. (2016), 'Einführung in die Spieltheorie', Springer, Berlin.
  • Kahneman, D. (2011), 'Thinking, Fast and Slow', Farrar, Straus & Giroux, New York.
  • Laux, H.; Gillenkirch, R. M. & Schenk-Mathes, H. (2014), 'Entscheidungstheorie', Springer, Berlin.
  • Saaty, T. L. (1990), 'How to Make a Decision: The Analytic Hierarchy Process', European Journal of Operational Research, 48(1), 9-26.
  • Zimmermann, H. J. (1976), 'Fuzzy programming and linear programming with several objective functions', Fuzzy Sets and Systems 1(1), 45-55.

sowie weitere in der Veranstaltung bekanntgegebene Literatur

Zuordnungen Curricula
SPO Fachgruppe Code ab Semester Prüfungsleistungen
IG Version 2010 CGBV: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-ANM-0020 1 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IG Version 2010 EC: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-ANM-0020 1 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IG Version 2010 SWE: Fachliche u. persönliche Profilbildung IG-ANM-0020 1 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IN Version 2010 Pflicht IF-WI-M-10 1 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IS Version 2009 WPF Informatik und Wirtschaft IF-S-M-I05 1 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten
IS Version 2017 WPF Informatik und Wirtschaft IF-S-M-I05 1 benotete schriftliche Prüfung 90 Minuten